Vikkel Braid

17. Januar 2011 | Von | Kategorie: Anleitungen, Empfehlungen, Ressourcen, Tipps

Anleitung Vikkel Braid

  1. Benötigte Maschenanzahl anschlagen und ggf. eine Reihe stricken. Zu Anfang der nächsten Reihe benötigt man eine zusätzliche Masche: von vorn zwischen die erste und zweite Masche stechen, den Faden nach vorn holen und die Schlinge vor die erste Masche der linken Nadel schieben.
  2. Mit der rechten Nadel von hinten in die zweite Masche der linken Nadel rechts verschränkt einstechen. Masche auf der Nadel belassen.
  3. Anschließend die erste Masche der linken Nadel rechts stricken.
  4. Beide Maschen auf die rechte Nadeln gleiten lassen, die dann erste Masche von der rechten Nadel wieder auf die linke Nadel schieben.

Die Schritte 2. bis 4. bis zur letzen Masche stets wiederholen.

Und so sieht der Vikkel Braid dann aus:

Foto: MaschenGold












Schlagworte: , , , , ,

3 Kommentare auf "Vikkel Braid"

  1. Witzig – habe ich gestern noch gegoogelt für ne Anleitung (auch mehrere gefunden) und heute schreibst Du auch drüber – liegt wohl gerade in der Luft?
    Beste Grüße,
    Projektmanagerin

  2. Martina Hecht sagt:

    Vielleicht haben wir beide aber einfach auch nur ähnliche Vorlieben – zum Beispiel für Stiche mit Namen, von denen man nicht weiß, wie man sie ausspricht … ;-). Ich finde den sich quer legenden Vikkel Braid super – man kann ihn so vielfältig einsetzen, zum Beispiel bei Socken, oder um Farbflächen voneinander abzusetzen oder oder oder.

  3. Aussprechen kann ich das sogar (glaube ich) – ob ichs stricken kann, das muss ich noch versuchen!
    :-)

Schreibe einen Kommentar